Gmina Jordanów
Gmina Jordanów

Polski :: English :: Deutsch :: Italiano
Łętownia-Dorf Drucken E-Mail
Zabytkowy kościół w Łętowni
Zabytkowy kościół w Łętowni
Das Dorf liegt am Fuß von Insel-Beskiden (Beskid Wyspowy) und Mittelbeskiden (Beskid Średni) auf der Höhe von 480-520 m ü.d. M. am Łętówka-Flusstal. Das wertvolle, sehenswerte Baudenkmal bildet dort die aus dem 1760-1765 stammende, hölzerne Saint-Apostel Simon- und Thaddäus Judaspfarrkirche. Im Kircheninnern wecken die Rokokopolychromie, das Renaissancetaufbecken und die Barockorgel die Aufmerksamkeit. Aus dieser Pfarrgemeinde kommt der sel. Bruder Jan Brunon Zembel, der am 13. 06. 1999 von Johannes Paul II. in Warschau selig gesprochen wurde. In dem Dorf befindet sich auch aus dem 19. Jahrhundert stammende gemauerte Kapelle, in der man schöne Barockstatuen aus dem 17. Jahrhundert bewundern kann.


In den ehemaligen Hofgebäuden befindet sich zur Zeit „Dom Pomocy Społecznej“ (Haus der Sozialhilfe), bei dem Campinghäuser für etwa 36 Touristen lokalisiert sind. Aus Łętownia kann man sich zu den das Dorf umgebenden „Bergchen“ begeben, worüber wir in der Wanderrouten- und Radwege-Sektion schreiben.

Weiter >