Gmina Jordanów
Gmina Jordanów

Polski :: English :: Deutsch :: Italiano
Osielec-Dorf Drucken E-Mail
Das Osielec-Dorf ist auf einer Bahnstrecke Kraków – Zakopane und zugleich am Verkehrsweg Bielsko Biala – Nowy Sacz gelegen. Es ist ein Sommergastdorf, das sich auf malerischen Durchbruchstreckegebiet des Skawa-Flusses
Kościół w stylu neoklasycystyczny
Kościół w stylu neoklasycystyczny
befindet. Skawa-Fluss grenzt den Mittel-Beskiden-Gebirgszug von dem Babia-Góra Gebirgszug ab. Über dem Dorf herrschen die Berggipfel von Łysa Góra-Berg 630 m, Przykca-Berg 738 m und Cupla-Berg 887 m. Diese Ortschaft wurde in der ersten Hälfte des 16 Jahrhunderts von Mikołaj Jordan gegründet.

Zu den schönsten und sehenswerten Sehenswürdigkeiten gehören: die 1838-41 im neoklassizistischen Stil gebaute Saint Philippus- und Jakobuskirche mit einem schönen Pfarrhaus.  Im Kircheninnern befinden sich von den Volksschöpfern aus Waksmund und Lubień angefertigten Altar und Orgel.
Panorama wsi
Panorama wsi
Auf dem Dorfgebiet, am Bergabhang von dem Łysa Góra-Berg, finden wir einen riesengroßen Steinbruch – zur Zeit wieder tätig. An dem Steinbruch vorbei fließt der Skawa-Fluss, der sich schlängelnd Windungen bildet. Diese Stellen lassen sich im Sommer gut zum Baden nützen. Auf dem Weg aus Osielec in die Richtung Rabka lohnt es sich, auf dem Osielicka Góra-Berg aufzuhalten, wo man bei schönem Wetter den Hohe Tatra-Rundblick bewundern kann. In der Nähe befindet sich das Wirtshaus „Przykiec“ mit dem Parkplatz und den schmackhaften Speisen.
Weiter >